Nachhaltiges Wohnen Materialien – Wählen Import oder indigene

Geschrieben von:

Ich habe in mehreren Gesprächen in letzter Zeit in Bezug auf nachhaltige Gehäusematerialien und ich habe einige neuen Schlussfolgerungen gezogen.

Mein Beraterstatus bei den Vereinten Nationen bietet eine Möglichkeit, eine breite Palette von Meinungen über viele Themen zu hören. Ein Gespräch, das oft diskutiert wird, hat mit Meinungen zu tun, über moderne grüne Baumaterialien importieren oder über indigene Green-building-Materialien.

Alles in allem wird gesagt, daß keine der beiden Lösungen als nachhaltigen Wohnungsbau Lösung lohnt. Im Allgemeinen stimme ich, aber ich muss sagen, dass ich nicht mit diesem auf der Makroebene einverstanden und glaube, dass ich weiß, warum so viele nachhaltiger Wohnbau-Konzepte nie vom Boden bekommen: daher der Begriff der un-Rentabilität.

The issue is that any improved housing is generally beyond the means of people living in poverty. If it weren’t beyond their means then we would have to conclude that people living in poverty (zum Beispiel Slums) have not invested in themselves and their families and taken strides to improve their living condition. This is simply not the case, die Investitionen liegen auf der Hand und auf die sie sich leisten können.

Gott sei Dank, viele nachhaltigen Wohnungsbau Technologie-Innovatoren, Praktiker, and companies are striving to lower the cost of building material technologies and process to lower the overall cost of the dwelling. Jedoch, nobody has broken the cost/material code on a technology that can accomplish this and hence the conversation often turns to the use of indigenous materials.

The indigenous material advocates know the cost/material restriction has not been cracked so they capitalize on that fact and lay claim to locally available materials being a superior solution. Jedoch, here too the problems are reduced to effectiveness and availability of local materials. Which, Sie wirksam gewesen, verfügbar und erschwingliches Niveau dann die Probleme mit Gehäuse möglicherweise nicht so verbreitet wie sie sind.

Also ob ein low-cost können grünes Gebäude materiell Erneuerer suchen die zweitbeste Lösung oder ein Verfechter der Verwendung von lokal verfügbarer Materials nur dann Sie beide eine lange unrentabel Straße Reisen haben.

Warum? Because the solutions for low cost housing are not the housing itself; Vielmehr gibt es eine Mischung aus innovativer Materialeinsatz (Importieren von modernen grüne Baustoffe) and the utilization of locally available material use that emerges when the condition of poverty improves first.

In sehr einfachen Worten, poverty communities must export something out of their environment to bring money back in. The money coming in will ultimately drive improvements in the housing stock after water, Essen, and medical necessities are improved and the standard of living is increased.

Einer der viel versprechenden wirtschaftlichen Motoren zur Förderung des Wachstums in der städtischen Armut-Gemeinschaft wird kommen aus der Wohnungsmärkte (mittleren Sie unteren/bis oberen) Global und Positionierung der Gewinnung von Erzeugnissen in die Gemeinschaft der Armut erleichtern das globale Gehäuse des Marktwachstums sowie haben Sie die Möglichkeit zur Verbesserung des lokales (Armut-Gemeinschaft) Gehäuse-Lager.

Ich glaube, zur Festsetzung der unzureichenden Wohnungsprobleme Global erfordert wird, nicht die Gehäuse an, sondern exportieren Gehäuseteile, Senkung der Kosten für nachhaltige Hause Gebäude im allgemeinen und verbessern die Wahrscheinlichkeit, dass diese Tätigkeit auch die Gemeinschaft aufrechterhalten können. The countries that figure this out will be the ones best positioned to really impact sustainable development on the whole and nachhaltigen Wohnungsbau speziell.

IADDIC-Lösungen decken alle Facetten der nachhaltigen Wohnungsbau von der laufenden Teilnahme bei den Vereinten Nationen (Rio +20 und post 2015 SDG), sustainable housing development through construction and consulting as well as being a supplier of sustainable housing technologies.

Richard Grabowski
Angemessenen Wohnraum und Unterstände sind mehr als nur Produkte; Sie bieten Sicherheit, nachhaltige Entwicklung ermöglicht, Familien zu vereinen, und helfen, stabile Gemeinschaften herzustellen. Unser Fokus auf IADDIC ist es, die beste Technologie zu bringen, zu den niedrigsten Kosten, im höchsten Volumen können wir um bezahlbaren Wohnraum in der Tat erschwinglich zu machen.
Richard Grabowski auf FacebookRichard Grabowski auf GoogleRichard Grabowski auf LinkedinRichard Grabowski auf PinterestRichard Grabowski auf Twitter
0